Sonntag, 21 September 2014 18:11

Bettina Rottler | Geigenbau-Meisterin | Neueröffnung in Ingolstadt

von
Eröffnung in der Schäffbräustraße 19 mit Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel und Cellist Zurab Shamugia vom Georgischen Kammerorchester Eröffnung in der Schäffbräustraße 19 mit Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel und Cellist Zurab Shamugia vom Georgischen Kammerorchester

bettina rottler 348Ingolstadt – Mittenwald – Chicago – Wien – Ingolstadt. Bettina Rottler ist Geigenbau-Meisterin und hat darin bereits international Erfahrung gesammelt. Ihre Ausbildung als Geigenbauerin hat sie in Mittenwald absolviert, war Jahresbeste. Es folgten eineinhalb Jahre Chicago und fünf Jahre bei den Wiener Philharmonikern und an der Wiener Staatsoper, bevor sie sich als Existenzgründerin in Ingolstadt niederließ. Selbstständig zu sein war immer ihr Traum, den hat sie sich jetzt in ihrer Geburtsstadt erfüllt.

 

 

 

Streichinstrumente Rottler ist das fünfte Start-Up-Unternehmen, das über das Innenstadtprogramm INCITYFREIRAUM der IFG Ingolstadt und von IN-City e.V. unterstützt wird und damit das erste aus der Kreativwirtschaft. Der Betriebsberater der Handwerkskammer, Hans-Jörg Heidenreich, hat sie bei den wirtschaftlichen Fragen und dem Businessplan beraten. Ein Gründungs-Coaching und einen Mietzuschuss von 30% kam aus dem Programm INCITYFREIRAUM, das die Ansiedlung junger Unternehmen in der Innenstadt fördert.

BettinaRottler 1

Bleibt die Frage, ob Ingolstadt ein guter Markt für Streichinstrumente ist? Absolut, meint Bettina Rottler, es bestehe großer Bedarf in diesem Bereich - für handgefertigte Streichinstrumente ebenso wie für Reparatur, Restauration, Klangoptimierung oder Verleih. Ihre Eröffnungsgäste haben es bestätigt: Brigitte Pinggéra von der Simon-Mayr-Sing- und Musikschule und Zurab Shamugia (ganz re.), Cellist des Georgischen Kammerorchester, zeigten sich hocherfreut, eine ausgezeichnete Meisterin des Geigenbaus – sie ist Trägerin des Meisterpreis der Bayr. Staatsregierung – und ihre internationale Erfahrung jetzt in Ingolstadt vor Ort zu haben. Viel Erfolg und toitoitoi auch von K10!

Eroeffnung BettinaRottler OB-Dr-Lsel 1

Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel hat gerne an der Eröffnung in der Schäffbräustraße 19 teilgenommen, denn das kreative Start-Up-Unternehmen wird aus dem städtischen Existenzgründungsprogramm gefördert. Und weil eine so schöne Atmosphäre war - es hängt der Himmel immer voller Geigen - wurde auch gleich das wöchentliche OB-Video aufegenommen.

Mehr zum Existenzgründungsprogramm, das Start-Ups fördert, die sich in der Innnenstadt ansiedeln wollen bei CITYFREIRAUM INGOLSTADT - Mentor und Ansprechpartner dafür ist Thomas Deiser - Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Gelesen 11744 mal

K10 auf Facebook

k10net

Kulturkanal Ingolstadt berichtet über den neuen Verein der Kreativprofis NEUE SICHT e.V. Mitmachen! https://t.co/j2TnhLZwTf