Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: bbk

kunstmesse 348Der BBK Ingolstadt und Oberbayern Nord hat ein echtes Highlight gesetzt und kann mit der dritten kunstmesse ingolstadt 2014 bestimmt einen großen Erfolg verbuchen. Der Andrang war schon am Eröffnungsabend enorm groß und man war bei bester Stimmung. Die Vielfalt ist groß, man möchte geradezu von kreativer Fülle sprechen, die im Exerzierhaus  Klenzepark ausgeschüttet wurde. Dabei war es lange durchaus unsicher, ob es, nach den Erfolgen von 2010 und 2012, überhaupt eine dritte kunstmesse ingolstadt geben würde. Das Konzept wurde gezielt erweitert und  es gibt starke Sponsoren, doch die organisatorischen und baulichen Kosten sind eben hoch. Die ersten beiden Veranstaltungen waren vom Kulturfonds Bayern gefördert worden, der jedoch grundsätzlich nur zweimal dasselbe Projekt unterstützt und so war bei der kunstmesse’12 bereits trefflich diskutiert worden, ob nicht Stadt und Region sich hier engagieren könnten. Ingolstadt hat sich dafür entschieden. Das Kulturreferat unterstützt finanziell diese bayernweit erfolgreiche Messe für Kunstproduzenten mit mehr als 30.000 €. Dafür wurde ein Kunstmarkt, ein Forum zum Austauschen und Präsentieren geschaffen  - und nicht zuletzt hat sich Ingolstadt so auch selbst ein Markenzeichen mit überregionaler Ausstrahlung geschaffen.

Kategorie: Bildende Kunst

Der Berufsverband der Bildenden Künstlerinnen und Künstler BBK Obberbayern Nord und Ingolstadt lädt zu Kunstausstellung "aktuell 14" ein. Gezeigt werden aktuelle Arbeiten.

Eröffnung am Samstag 17.05.2014 um 19.00 Uhr in der Galerie der Harderbastei in Ingolstadt.

Ab 20.00 Uhr beginnt das Künstlerfest mit Musik von Rudi Trögl und Denise Liepold.

Begrüßung: Gabriel Engert, Kulturreferent der Stadt Ingolstadt
Musikalische Einführung: Werner Kapfer und Richard Gruber

Ausstellung: 18.Mai bis 15. Juni 2014
Öffnungszeiten: Do-So von 11.00-18.00 Uhr

www.bbk-ingolstadt.de

 

Kategorie: Bildende Kunst

Noch bis 20.03.2014 können sich Künstlerinnen und Künstler für die kunstmesse ingolstadt `14 bewerben.

Zum dritten Mal veranstalten der BBK Oberbayern Nord und Ingolstadt e.V. und die Stadt Ingolstadt die bayernweit erfolgreichste Künstlerproduzentenmesse, die kunstmesse ingolstadt ´14. Sie bietet Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit drei Tage lang der Öffentlichkeit und potentiellen Kunden vorzustellen. Die kunstmesse ingolstadt ´14 ist Marktplatz und Diskussionsforum zugleich und verhilft den Kunstschaffenden zu mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Um eine/r von 80 Teilnehmer/innen der bayernweit erfolgreichsten Künstlerproduzentenmesse und präsentieren Sie sich von 04. bis 06. Juli 2014 auf der kunstmesse ingolstadt ´14! Eingeladen sich zu bewerben sind Künstlerinnen und Künstler aus allen Bereichen der bildenden Kunst: Malerei, Plastik, Bildhauerei, Fotografie / Video, Grafik, usw., sowie Keramik, Gold, Silber, Textil und Glas. Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist Ihr Wohnsitz / Ateliersitz in Bayern.

Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.kunstmesse-ingolstadt.de

Mehr lesen zur Kunstmesses 2012 des BBK auf K10

Eröffnung der Kunstmesse 2012

Kunst kommt!

 

 

Kategorie: Bildende Kunst

harderbastei180pxDer BBK Ingolstadt veranstaltet im Dezember 2012, zum zweiten Mal in Neuauflage, den legendären und beliebten Ingolstädter Bildermarkt in der städtischen Galerie in der Harderbastei. Der Berufsverband bemüht sich, eine alte Ingolstädter Tradition im Bereich Bildender Kunst wieder neu zum Leben zu erwecken. Der letzte Bildermarkt war in den achtziger Jahren in der Theatergalerie. Damals war nicht nur die Resonanz riesig und die Atmosphäre künstlerisch kollegial sondern auch die Verkäufe waren sensationell. Das zu wiederholen ist das Bestreben des Berufsverbandes Bildender Künstler in Ingolstadt. Mitmachen und einreichen können alle professionellen und nicht professionellen Kunstschaffenden aus der gesamten Region. Neu ist die Teilnahme russischer Künstler aus der Partnerstadt Moskau, die gerade mit dem BBK Ingolstadt einen großen Ausstellungsaustausch planen.

Jeder und jede Kunstschaffende kann bis zu 3 Arbeiten einreichen. Die Werke müssen hinten mit Name, Titel und Preis beschriftet sein und hängetechnisch einwandfrei abgeliefert werden. Dazu ein fertig beschriftetes Etikett mit den gleichen Daten. Der Bildermarkt wird nicht juriert, der BBK behält sich aber bei Platzproblemen vor, Arbeiten nicht auszustellen. Zugelassen sind alle Techniken und Bereiche der Bildenden Kunst. Die Werke werden direkt aus der Ausstellung verkauft.

Einlieferung ist am Montag, den 3. Dez. 2012 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Städtischen Galerie in der Harderbastei Ingolstadt. Beitrag für Nichtmitglieder des BBK 10 €.

Eröffnung am Sonntag, 9. Dezember 2012 in der Harderbastei

Eröffnet wird der Bildermarkt vom Kulturreferent der Stadt Ingolstadt Gabriel Engert am Sonntag, 9. Dezember um 11.00 Uhr. Anschließend beginnt mit dem obligatorischen Weißwurstfrühstück der 2. Ingolstädter Bildermarkt. Er dauert vom 9. Dezember bis Freitag. 21. Dez, jeweils Do.-So. von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

www.bbk-ingolstadt.de

Kategorie: Bildende Kunst

logo bbkDer Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Ingolstadt und Obb./Nord nimmt im Oktober 2012 wieder interessierte Kunstschaffende aus der Region auf. Zugelassen sind alle Sparten der Bildenden Kunst, sowie Textilkunst, Glaskunst, künstlerische Keramik und Gold und Silber. Alle Kunstschaffenden mit einem Abschluss an einer staatlichen Kunstakademie oder einer Fachhochschule für Kommunikationsdesign sind von der Aufnahmejury freigestellt und werden direkt aufgenommen. Alle anderen Interessenten werden über ein Juryverfahren aufgenommen.

Der Einzugsbereich des Verbandes umfasst die Stadt Ingolstadt, die Landkreise Eichstätt, Neuburg-Schrobenhausen, Pfaffenhofen, Dachau und Freising.

Einlieferungstermin der Arbeiten für die Jury ist am Montag, den 15.Oktober 2012 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der städtischen Galerie in der Harderbastei in Ingolstadt. Die Formulare und Informationen sind auch auf der Homepage des Berufsverbandes BBK. erhältlich.

Nächster BBK-Bildermarkt im Dezember 2012

Der BBK Ingolstadt veranstaltet im Dezember 2012 zum zweiten Mal in Neuauflage den Ingolstädter Bildermarkt. Mitmachen und einreichen können alle professionellen und nicht professionellen Kunstschaffenden aus der Region. Genauere Informationen erhalten Sie ab November auf der BBK-Homepage und in der regionalen Presse.

Kontakt:
BBK Ingolstadt, Oberer Graben 55, 85049 Ingolstadt
Tel: 0841-9312754 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kategorie: Bildende Kunst

logo bbkDer BBK-Bundesvorstand veröffentlicht Wettbewerbe und Ausschreibungen, die wegen vorgegebener Termine nicht - oder nur sehr knapp - in der BBK- Mitgliederzeitschrift kultur politik veröffentlicht werden können. Die Seite wurde jetzt aktualisiert und es sind dort Wettbewerbe und Ausschreibungen zu finden zu Kunst am Bau und im öffentlichen Raum, Kunstpreise, Gedenkstätten u.a. Angesprochen werden bildende Künstler/innen, Architekten und Landschaftsarchitekten, interdisziplinäre AGs . Die Ausschreibungen finden Sie hier .

Am Freitag, 22. Juni 2012 startet die kunstmesse ingolstadt 2012. Drei Tage lang stellen 77 Künstlerinnen und Künstler aus dem gesamten bayerischen Donauraum im Klenzepark Ingolstadt spannende und hochwertige Kunst aus. Die Kunstwerke aus nahezu allen Bereichen der Bildenden Kunst stehen dabei auch zum Verkauf aus. Die Künstlerinnen und Künstler sind persönlich vor Ort. Mehr als 30 der Aussteller kommen dabei übrigens aus der Region 10, rund um Ingolstadt, Eichstätt, Neuburg oder Pfaffenhofen.

Die kunstmesse ingolstadt ´12 findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt und erwartet werden wieder tausende Besucherinnen und Besucher. Die Aussteller von Plastiken, Skulpturen, Keramik und Fotografie finden sich in der Reithalle, im Exerzierhaus sind Malerei, Zeichnung, Druckgrafik und auch Schmuck und Textiles zu sehen.

Der Veranstalter BBK Obb. Nord und Ingolstadt e.V. präsentiert im Kubus in der Reithalle Arbeiten seiner Mitglieder, sowie den BBK-Beitrag zum Projekt Stadt.Geschichte.Zukunft vom „Stadtkultur. Netzwerk bayerischer Städte e.V.“ mit dem Titel „Ateliergeschichten / Ateliergeschichte“. Über den Studiengang „Kunsterziehung an Haupt- und Realschulen der Katholischen Universität Eichstätt wird informiert und zu sehen sind auch die Ergebnisse des bayernweiten Kunstwettbewerbs KUNSTamBANDamLIMES des Regionalmanagements „Altmühl-Jura“ .

Öffnungszeiten
sind  Fr 10-20 h, Sa 10-20 h, So 10-18 h.

Am Samstag, 23. Juni 2012 findet um 20 Uhr ein Workshop mit Katharina Knieß zum Thema „Kunst in die Öffentlichkeit“ statt. Auch Künstlerinnen und Künstler von außerhalb der Messe sind herzlich dazu eingeladen. Am Sonntag, 24. Juni 2012, um 11 Uhr wird beim Talk im KunstCafé zum Thema „Brauchen wir ein Museum zeitgenössischer Kunst der Region?“ diskutiert. Das KunstCafé wird angeboten von Tagtraum.K inder herzlich willkommen bei der KinderKunst mit der KUNST UND KULTURGARAGE. Weitere Informationen bei www.kunstmesse-ingolstadt.de.

Kategorie: Bildende Kunst

K10 auf Facebook