Samstag, 23 April 2016 16:03

Hubert P. Klotzeck neuer Vorsitzender des Kunstvereins Ingolstadt

von

Hubert Klotzeck 348Hubert P. Klotzeck, 49, ist der neue Vorsitzende des Kunstvereins Ingolstadt. Der gebürtige Ingolstädter ist Fotograf und Galerist der Galerie Bildfläche in Eichstätt. Christine Fuchs, die den Kunstverein seit fünf Jahren vorstand, wird sich beruflich verändern und hat das Amt nun übergeben.

Klotzeck war in den letzten Jahren bereits Mitglied des Kunstvereins-Vorstands gewesen. Vor zwei Jahren hatte er seinen Hautberuf aufgegeben und sich mit der Galerie Bildfläche in Eichstätt und als Fotograf selbstständig gemacht. Mit seinem Ausstellungsprogramm hat er die letzten Jahre bereits gezeigt, wie er denkt und arbeitet. Regional gut vernetzt und sucht er aktiv die Kooperation und den Austausch -mit KünstlerInnen nicht nur zur Fotografie, sondern aus allen Bereichen der bildenden Kunst, in freien Kunstprojekten, mit dem professionellen Berufsverband bildender Künstler oder Bands der regionalen Musikszene. Schwierige Themen wie Krieg (aktuell die Ausstellung ZWISCHENSTILLE von Rainer Süflow) oder Klerikales (Wounds von Marc Köschinger) finden beim ihm ebenso Aufmerksamkeit wie Fragen der Ästhetik.  2013 wurde dies mit dem Eichstätter Kulturpreis gewürdigt. In seinem neuen Amt, so Klotzeck, möchte er den Kunstverein Ingolstadt für Junge interessant machen und den Traditionsverein auch in die politischen Diskussioen der Stadt einbringen, etwa in das aktuelle Bündnis “Achtung Kultur” oder zum öffentlichen Raum.

Zunächst gilt es, das vom Kunstverein bereits geplante Programm 2016 umzusetzen, das die scheidende Vorsitzende Christine Fuchs in der Mitgliederversammlung präsentierte. Sie hat sich bei den Mitgliedern als Vorsitzende verabschiedet, weil sie sich nicht nur beruflich verändern, sondern auch weil sie sich selbst wieder mehr der Malerei zuwenden wird. Die promovierte Juristin und studierte Künstlerin zeigt im Winter 2016 wieder Bilder unter dem Titel "noch nicht" - in der Galerie Bildfläche. Vorgestellt wurde den Kunstvereinsmitgliedern auch Gesa Vierck, als neue Kuratorin des Kunstvereins.

christine fuchs

Programmplanung 2016

Merve | Ort und Erinnerung | 18. Juni Im Rahmen des bayernweiten Kunstprojekte GEWEBE. Textile Projekte ist für den 18. Juni 2016 ein Atelierbesuch bei der Künstlerin Merve Giehl geplant.

Clet Abraham | Streetart | Kuratiert von Raimund Reibenspieß, Eröffnung am 23. Juni 2016

Wolfgang Stehle | Skulpturen | Eine Kooperation mit Villa Concordia Bamberg, kuratiert von Axel Häusler

Yasam Sasmazer | Holzbildhauerin | ab 7. Januar 2017, kuratiert von Sigrid Diewald.

Dazu kommen die Veranstaltungen des Architekturforums, vorgesehen ist im Rahmen der aktuellen Ausstellung der Film von Jan Gehl “Human Scale” mit Diskussion zum menschlichen Maßstab bei Stadtplanung und Architektur.

www.kunstverein-ingolstadt.de

Gelesen 6572 mal

K10 auf Facebook