Donnerstag, 04 Juli 2013 18:51

Ideenwettbewerb Donauufer | Ausstellung 7. Juli 2013

von

Der Ideenwettbewerb zur neuen Gestaltung der Donauufer und des Bereiches Schloßlände ist beendet. Vier Architekturbüros wurden für ihre Ideen ausgezeichnet. derzeit sind sie in der Galerie im Stadttheater ausgestellt. Am Sonntag, den 7. Juli ist die Ausstellung der Entwürfe zum letzten Mal zu sehen. Um 15 Uhr stellen die vier ausgewählten Büros ihre Arbeiten selbst vor. Stadtbaurätin Renate Preßlein-Lehle lädt Interessierte noch einmal ganz herzlich dazu ein.

 ausganssituation610

Sonntag, 7. Juli 2013, 14 – 18 Uhr in der Galerie im Stadttheater (Eingan Werkstattbühne/Junges Theater).

15 Uhr: Vorstellung der Arbeiten durch die Preisträger.

 

Vor den 16 eingeladenen Büros haben zehn ihre Entwürfe eingereicht. Vier davon wurden ausgezeichnet mit einem zweiten und zwei dritten Preisen, ein erster Preis wurde nicht vergeben. Zudem wurde eine Anerkennung ausgesprochen.

 

OFICINAA Architekten
Alexander Häusler, Architekt, Dipl.-Ing, M.-Arch. und Silvia Benedito, Architektin ,Dipl.-Ing.  M.-Stadtplanerin
Ingolstadt

3. Preis

officinaa blickNordufer

   Blick auf das Nordufer mit Schwimm- und Liegeinseln, Treppenanlagen

officinaa terasseanderDonau

 Blick vom Platz am Ende der Schutterstraße, die zum großen Theaterplatz wird, auf die Treppen, die an den Fluss führen

officinaa 610

  

Gesamtsicht Nord- und Südufer. Am Nordufer wird die Schutterstraße zu einem großen Theaterplatz, der sich als großzügige Treppenanlage zum Fluß führt. Anlagen und Inseln am und im Wasser für Erlebnis und Aufenthalt. Mit Cafe, Fähre, Bademöglichkeit. das Südufer ist eher naturnah gestaltet mit Anlegestegen für Kajaks, Badebuchten, Wiese.   

Insgesamt entstehen vier Plätze um Theater und an die Donau, die den Bereich und den Fluss an die Altstadt anbinden und unterschiedliche Aufenthaltsmöglichkeiten bieten. Auch das Gießereigelände mit dem Kongreßzentrum und dem Donaumuseum werden durch eine Badeanlage, Steg und Querungsmöglichkeit über die Straße noch einmal betont.

 

 

 

Gelesen 4875 mal

K10 auf Facebook

k10net

Kulturkanal Ingolstadt berichtet über den neuen Verein der Kreativprofis NEUE SICHT e.V. Mitmachen! https://t.co/j2TnhLZwTf